MoFaH - Hilfe für Familien > Ablauf einer Begleitung

 

„Der Mensch kann nicht

zu neuen Ufern aufbrechen,

wenn er nicht den Mut

aufbringt,

die alten zu verlassen.“

André Gide

 

Aufnahme einer Begleitung

Unser Aufnahmeprozedere verläuft normalerweise wie folgt:

  • Anfrage durch die Jugendhilfe
  • Vereinbarung eines Termins für eine erste Besprechung (Bestandsaufnahme)
  • Klärung der Erwartungen (Hilfeplangespräch)
  • Betreuungsvereinbarung (Hilfeplan) mit den zuweisenden/beauftragenden Stelle
  • Regelung der Kostenübernahme
  • Terminvereinbarung für erste Betreuungsschritte mit der zu betreuenden Fachkraft.